Unsere

Profile.

REZEPTION

 

Publikationen der Agentur für Historische Publizistik gehören heute zum Bestand bedeutender internationaler Bibliotheken:

 

Library of Congress – Washington DC, USA / New York Public Library – New York, USA / Stanford University Libraries – Stanford, USA / University of California – Los Angeles, USA / Princeton University Library – Princeton, USA / Yale University, Sterling Memorial Library – New Haven, USA / Harvard College Library – Cambridge, USA / University of Chicago Library – Chicago, USA / University of Michigan – Ann Arbor, USA / Cornell University Library – Ithaca, USA / University of Wisconsin, General Library System – Madison, USA / University of Minnesota – Minneapolis, USA / University of Toronto, Robarts Library – Toronto, Canada / University of Cambridge, Cambridge University Library – Cambridge, Vereinigtes Königreich / Bibliothèque nationale et universitaire Strasbourg, B.N.U.S. – Straßburg, Frankreich / Foundation nationale des sciences politiques – Paris, Frankreich / International Institute of Social History (IISG) – Amsterdam, Niederlande / Aargauer Kantonsbibliothek ABN – Aargau, Schweiz / COBISS.SI-IZUM, Slovenian Union Catalog – Maribor, Slowenien / Gottfried Wilhelm Leibnitz Bibliothek, Niedersächsische Landesbibliothek – Hannover, Deutschland / Württembergische Landesbibliothek – Stuttgart, Deutschland / Bayerische Staatsbibliothek – München, Deutschland / Institut für Zeitgeschichte – München, Deutschland / Universitätsbibliothek der Ludwig-Maximilians-Universität – München, Deutschland / Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg – Frankfurt am Main, Deutschland / Universitätsbibliothek der Freien Universität – Berlin, Deutschland / Universitätsbibliothek der Universität Heidelberg – Heidelberg, Deutschland / Universitätsbibliothek der Johannes Gutenberg-Universität – Mainz, Deutschland / Universitätsbibliothek Freiburg – Freiburg, Deutschland et al.


SUPPORT & PROJEKTMANAGEMENT

 

Die Agentur für Historische Publizistik organisiert ihre Projekte im Netzwerksystem. Für jedes Projekt wird ein sachspezifisches Netzwerk aus Experten, Institutionen und Partnern, Wissenschaftlern, Insidern oder Zeitzeugen aufgebaut. Wichtigen Partnern und Unterstützern unserer bisherigen Projektarbeit sei an dieser Stelle nochmals gedankt:

 

Bundesarbeitsgericht – Erfurt / Friedrich-Ebert-Stiftung – Bonn / CeDiS, Center für Digitale Systeme – Freie Universität, Berlin / Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft Deutschlands – Königswinter / Deutsche Bischofskonferenz, Bonn / Deutsches Bergbaumuseum – Bochum / Hans-Böckler-Stiftung – Düsseldorf / Industriegewerkschaft Metall – Bundesvorstand, Frankfurt am Main / International Labour Organization – UNO, Genf / Institut für soziale Bewegungen – Ruhr Universität, Bochum / Katholische Sozialwissenschaftliche Zentralstelle – Mönchengladbach / Konrad-Adenauer-Stiftung, Sankt Augustin / RAG Aktiengesellschaft – Herne / Stiftung Bibliothek des Ruhrgebiets – Bochum / Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di – Bundesvorstand, Berlin / Werkstatt der Erinnerung – Forschungsstelle für Zeitgeschichte, Universität Hamburg / Zentralkomitee der deutschen Katholiken, Bonn et al.

 

Die Agenturarbeit wird geleitet vom Zeithistoriker und Wissenschaftspublizisten Dr. Stefan Remeke. Er arbeitete als Wissenschaftler an der Ruhr-Universität Bochum und war Forschungsstipendiat am Institut für soziale Bewegungen (ISB) und am Institut zur Erforschung der europäischen Arbeiterbewegung (IGA). Er promovierte mit einer Arbeit über die Ära Willy Brandt zur Neueren Geschichte und Zeitgeschichte beim Maier-Leibnitz-Preisträger Klaus Tenfelde und bei Norbert Frei.

 

:: Profil Dr. Remeke.


AUSZEICHNUNGEN & WÜRDIGUNGEN

 

Die Arbeit der Agentur wurde 2014 vom FORUM GESCHICHTSKULTUR mit dem Sonderpreis für den Gedächtnisraum Arbeit und Mitbestimmung ausgezeichnet.


 

 

 

 

Interessante Rezensionen, Kommentare oder Beiträge über uns oder von uns finden Sie u.a. in:

 

Frankfurter Allgemeine Zeitung / Moving the Social. Journal of Social History and the History of Social Movements (davor MISB) / Süddeutsche Zeitung / Archiv für Sozialgeschichte / Frauen.ruhr.Geschichte – Eine Initiative der RUHR.2010: Kulturhauptstadt Europas / Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte / Mitbestimmung – Das Magazin der Hans-Böckler-Stiftung / Jahrbuch für Forschungen zur Geschichte der Arbeiterbewegung / Westfälische Forschungen – Zeitschrift des LWL-Instituts für Regionalgeschichte / Metallzeitung / Gegenblende / ver.di Publik / H-Soz-Kult – Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften et al.